Referenzen

Endlos kostbar ist es, Birgit Rutz von Hope's Angel an Bord von herzensbilder.ch zu haben. Mit so viel Kompetenz und Feingefühl, so viel Herz und Verständnis leitete sie mehrmals schon Weiterbildungsworkshops für die ehrenamtlich tätigen Fotografen von www.herzensbilder.ch. Ihre Workshops helfen unserern "Fotoengeln", wie wir sie nennen, vorbereiteter das tun zu können, was sie bei ihren Einsätzen inmitten von Ausnahmesituationen dieser Familien tun müsse. Birgit's Workshops vermitteln das nötige Vorwissen, sie bieten Raum für den so wichtigen geleiteten Austausch und sie helfen mit Inputs von Birgit's Seite her, sich klar zu werden, worauf man ganz persönlich acht geben muss, wenn man einen solchen Einsatz macht. So vieles können die Kursteilnehmer danach mitnehmen. Ich bin Birgit Rutz sehr dankbar, dass sie jeweils zu uns in die Schweiz reist, um den Fotoengeln mit ihren Weiterbildungsangeboten das mitgeben zu können, was sie gerade brauchen. Ganz herzlichen Dank, liebe Birgit, ich kann deine Angebote nur allerwärmstens weiterempfehlen...
Kerstin Birkeland Ackermann

Ich habe Birgit bei meiner ehrenamtlichen Arbeit für Dein Sternenkind kennengelernt. Überzeugt vom Sinn der anspruchsvollen Aufgabe trauernden Eltern Bilder von ihren verstorbenen Babys zu geben blieb doch die Angst vor dem ersten Einsatz.... Birgit hat es wunderbar verstanden mir diese Angst zu nehmen. Das Telefonat mit ihr war herzlich und schnell hatte ich das Gefühl sie schon sehr lange zu kennen, obwohl dies unser erster Kontakt war. Sie hat die wundervolle Gabe schnell auf Menschen eingehen zu können, ihre Gefühlslage, ihre Ängste aber auch ihre Stärken zu erkennen. Und sie versteht es, einem Menschen Hoffnung, Zuversicht und Glauben an sich selbst zu vermitteln. Unschätzbar wichtige Dinge, wenn es darum geht Trauer zu verarbeiten. Und auch unschätzbar wichtig, wenn man sich als Sternenkind-Fotograf unsicher ist.

 

Ich schätze Birgit sehr als Ansprechpartner für schwierige "Sternchen-Bilder". Ich bin froh, sie im Hintergrund zu wissen, als Ratgeber und Stütze in den Zeiten, in denen es mal nicht "rund läuft". Und ich würde Birgit blind jedem empfehlen, der durch schwere Zeiten geht und jemand braucht, der ihn aufbaut, der zuhört, der "einfach nur da" ist.

 

Sabine Müller, Fotografin, Dezember 2015


Sehr, sehr wertvoll und hilfreich. Man merkt dir dein Herz und deine Erfahrung an. Vielen Dank!

 

Regina Neufeld



In meiner Schwangerschaft war ich die glücklichste Frau der Welt, nie hätte ich geglaubt dass gerade UNS es passieren sollte, unser Kind zu verlieren. So gerieten wir völlig unvorbereitet in die schlimmste Krise unseres Lebens. Erst nach zwei Monaten haben wir den Weg zu Birgit gefunden, und im Nachhinein ist es sehr, sehr schade, dass wir nicht früher von ihr erfahren haben. Sie hat uns so viel Halt gegeben und steht uns immer noch in dieser schweren Zeit zur Seite. Ihre unaufdringliche Art und ihre Professionalität spenden Trost und schenken immer wieder neues Wissen über die eigene Trauer, die des Partners, das Verhalten der Mitmenschen etc.. Das hilft uns immens im Umgang mit den vielen schwierigen Herausforderungen in unserer neuen Lebenssituation. Es hat uns auch sehr geholfen, um diesen Weg gemeinsam zu gehen und nicht in verschiedene Richtungen abzubiegen.

 

Die Trauergruppe ist eine Säule unserer Trauerverarbeitung geworden, und das Miteinander mit anderen Betroffenen tut jedes Mal wieder gut. Durch Birgit verharren wir nicht an einem Punkt, sondern entwickeln uns innerhalb der Gruppe immer weiter und können Stück für Stück sichtlich zuversichtlicher durchs Leben gehen.

 

Was Birgit da leistet, sucht Ihresgleichen…DANKE!

 

Melanie B.


Birgit has a true passion for her work and she is such a compassionate person. We feel so
blessed to have crossed paths with her. She has been our biggest support in Germany with the passing of our
son. She has helped us through our darkest hours as parents and we will forever be grateful to her.

We were lucky enough to have a German friend who found Birgit through a photographer. We were told she had prior doula and photography experience and she would be willing to
help us. We had never met her prior to arriving at the hospital. She provided her phone number to our friend
so that we could talk before meeting her. She made sure we understood our rights as a patient and parent.
She provided us with information about what to expect and how t o prepare emotionally. She also had
contacts for the funeral homes in the area. She helped us by making the final arrangements for our son down
to the last detail. She did this with such care and attention to detail. She was able to guide us through this
difficult time and take some of the burden off us.
We met Birgit on 11 October 2016 when we went to the hospital for the procedure. She was imperative to us
getting through the hospital stay because she spoke both German and English. We also found out she had
helped another family at the same hospital because the hospital staff was delighted to see her. That put our
minds at ease. She stayed with us most of our time in the hospital and when she couldn’t be there she kept in
touch by phone. We spent three days together with birgit. She acted as a patient liaison between us and the
staff to make sure our desires were communicated effectively. She went through the hospital procedures
and paperwork so that we could focus on ourselves. During this time, she also opened up to us about why she
is passionate about this work. She shared her education and background as well as personal details about her
and her family. After our son was born she elegantly and professionally switched positions from Doula to
photographer. However, the switch did not distract us from the moment. We cherish those photos and the
few moments we could spend with our son. It was truly a once in a lifetime moment for us that she captured
so beautifully.
After our hospital stay, we had a two-hour drive back to our house. She texted us to make sure we made it
home safe and has continued to maintain contact with us. She has continued to follow up with arrangements
to fly our son’s remains back to the state s to include all legal paperwork. She checks on us periodically and
we’ve had the privilege of meeting her family as well. She is truly someone I hope we maintain contact with
for years to come. She has definitely found her calling in life. It is so dif ficult to put into words our gratitude
for Birgit and all that she has done for us.

 

A.&C. C. (You can ask for the complete letter of recommendation if interested.)


Ich habe Birgit Rutz über meine Tätigkeit bei „Dein-Sternenkind“ kennengelernt. Dort war sie unter anderem für die Betreuung der Fotografen verantwortlich. Birgit hatte dort mit ihrem sehr umfangreichen Wissen über Trauerbegleitungen und das Verhalten von Menschen in emotionalen Ausnahmesituationen die Fotografen umfassend vor ihren Einsätzen geschult. Sie hat unter anderem ein Fotografenhandbuch geschrieben, durch dessen Hilfe die Fotografen eine hervorragende Vorbereitung hatten, um die psychologisch nicht immer einfachen Situationen, die die Fotografen während ihrer Einsätze bei der Fotografie von still geborenen oder nur wenig Stunden lebenden Kindern erleben, gut gerüstet zu sein.

Sie hat darüberhinaus ein leicht verständliches Seminar zu diesem Thema entwickelt und deutschlandweit vorgetragen, der vielen Fotografen - selbst Fotografen mit viel Erfahrung in diesem Bereich - sowohl die Angst vor der Situation nehmen konnte als Richtlinien zum Selbstschutz an die Hand geben konnte. Aufgrund der Neutralität, Vorurteilsfreiheit und ihrer herzlichen Art wurde dieses Seminar von ausnahmslos allen Teilnehmer als enorm hilfreich aufgenommen.

Darüberhinaus war Birgit auch in der Nachbetreuung der Fotografeneinsätze sehr aktiv und konnte viele schwierige Situationen mit ihrem tollen Einfühlungsvermögen lösen und dadurch dafür sorgen, dass ein so emotional schwieriges Einsatzfeld von den Fotografen gut gemeistert werden konnte.

 

Matthias Raith, Fotograf, www.matthiasraith.de, Mai 2016