Workshop für

Kranken- und Geburtshäuser

 

Fortbildung zur Begleitung von Eltern bei Fehlgeburt, stiller Geburt, medizinisch und sozial indiziertem Schwangerschaftsabbruch und Neugeborenentod

  

Zielgruppe:

Ärzte und Pflegepersonal

Geburtsbegleiter

Sozialarbeiter

Seelsorger

 

Inhalt der Fortbildung in Stichpunkten:

 

  • Erfahrungsaustausch
  • Der eigene Umgang mit Sterben und Tod
  • Erarbeitung einer wertvollen Begleitung
  • Bestattungsgesetze und -möglichkeiten
  • Mementos schaffen
  • Selbstschutz und Grenzen
  • Konzepterarbeitung für Ihr Geburts-/Krankenhaus

  • In Kleingruppen für einen intensiven Austausch
  • Praxisnah und kompetent
  • persönlich zugeschnitten auf Ihr Geburts-/Krankenhaus

Fakten

Dauer des Workshops: ca. 6 Stunden

Referentin: Birgit Rutz, Sterbe- und Trauerbegleiterin, Geburts- und Trauerdoula, Gründerin des Hope’s Angel Netzwerk

Teilnehmerzahl: bis 15

Kosten: Inhouse-Veranstaltung nach Vereinbarung

 

Der Workshop ist für 9 Weiterbildungsstunden für Hebammen nach § 7HebBO NRW vom Gesundheitsamt Siegburg anerkannt.

 

Infos unter birgit@hopesangel.com