Mutterschutz

Bei einer Fehlgeburt unter 500g besteht kein Anspruch auf Mutterschutz. Nach einer Gesetzesänderung vom 30. Mai 2017 besteht zumindest ein 4monatiger Kündigungsschutz für betroffenen Frauen nach der 12. Schwangerschaftswoche.

 

Bei einer Totgeburt über 500g besteht Anspruch auf den vollen Mutterschutz. Das sind

  • 8 Wochen nach der Geburt
  • die Wochen (bis zu 6), die vor der Geburt nicht genommen wurden
  • + 4 Wochen, wenn es sich um eine Geburt bis zur 36. Schwangerschaftswoche (Frühchen) handelt

 

Gleiches gilt für einen Spätabbruch aus medizinischen Gründen.