Willkommen bei Hope's Angel!






Wir sind für Sie da!

Sie erreichen uns über unser Akutformular oder unter unserer Rufnummer 02241-905 0000!

 

Auch in der zusätzlichen Ausnahmesituation durch den Coronavirus sind wir weiter für Sie da!

Wir haben in unseren Räumlichkeiten die hygienischen Vorsichtsmaßnahmen angepasst und unsere Beratung und Begleitung ist - den Gegebenheiten jeweils angepasst - für Sie kostenfrei nutzbar!

"Mal abgesehen davon, dass ich Musik liebe und dankbar für die Vielfalt in diesem Bereich bin, nutze ich sie selber immer wieder gerne aktiv als eine Art Tool, innere Balance herzustellen.

Über das Komponieren und Entwickeln von Melodien, später dann die Suche nach

passenden Worten für das, was ich auf den Punkt ausdrücken möchte, finde ich mein Gleichgewicht. Darunter verstehe ich zum Beispiel das Erleben von

Qualitäten wie Zufriedenheit, Freude, innerer Ruhe und der tiefen Gewissheit, bedingungslos geliebt zu sein.

Als wir uns von unserer Tochter Lilo verabschieden mussten, habe ich diesen Anker oft bewusst ausgeworfen und mich unter anderem auf diese Art stabil gehalten.

Einen Song, der in dieser Zeit entstanden ist, dürfen Sie hier gerne downloaden!"

 

Songwriterin und Sängerin Barbara Schröer

___________

Barbara und ihre Familie ist seit dem Tod ihrer Tochter Lilo in der Begleitung bei Hope's Angel und hat uns erlaubt, diesen Song, den sie eigens für ihre Tochter geschrieben hat und deren Rohfassung wir schon auf der Beisetzung gehört haben, zu veröffentlichen. Sie möchte ihn gerne allen betroffenen Familien kostenfrei zu Verfügung stellen.



Die Akutbegleitung sowie die Trauerbegleitung der betroffenen Familien wird in Deutschland nicht durch öffentliche Stellen refinanziert. Sie müssten von den Familien selbst getragen werden. 


Um diese Lücke zu schließen und jeder Familie eine kostenfreie Begleitung anbieten zu können, unterstützt die Hope's Angel Foundation e.V. die Begleitung der Familien durch Spendengelder.

 

Wir sind gemeinnützig und Sie können Ihre Spende steuerlich absetzen.

 

Wenn Sie Fördermitglied werden und unsere Organisation regelmäßig unterstützen möchten, können Sie sich den Mitgliedsantrag hier herunterladen!


Durch einen plötzlichen, medizinischen Notfall musste Ricarda Klein 2020 ihren Sohn Jacob im sechsten Schwangerschaftsmonat viel zu

früh zur Welt bringen. Dass er an seinem zweiten Lebenstag verstarb, entwurzelte sie und schien ihre Welt zu zerbrechen. Im Zuge ihrer Trauerarbeit hat sie unter anderem dieses Buch für ihren kleinen Sohn gezeichnet und geschrieben. Sie empfand es

als sehr wertvoll, Wege zu suchen und zu finden, Jacob auch als verstorbenes Kind in ihr Leben zu integrieren. Mit der notwendigen Zeit konnte sie sich nach und nach wieder aufrichten und einen Weg zurück ins Leben finden.

Ricarda Klein hofft, dass sie mit diesem Buch auch andere Eltern in solch schwierigen Situationen dabei unterstützen kann, Nähe und Verbindung zu den Kindern herzustellen, die nicht bei uns sein können.

 

Weitere Infos und die Bestellmöglichkeit findet ihr in unserem Shop!


"Fehl- und Totgeburten sind leider keine seltenen Ereignisse. GeburtshelferInnen werden in ihrem Berufsalltag immer wieder vor die Herausforderung gestellt, den betroffenen Paaren die Diagnose des Todes ihres noch ungeborenen Kindes mitzuteilen und die Eltern während der Geburt bzw. der Beendigung der Schwangerschaft zu begleiten. Umso erstaunlicher ist es, wie wenig Zeit der Betreuung der betroffenen Familien in unserer Ausbildung gewidmet wird.

Ich bin davon überzeugt , dass dieses Buch vielen GeburtshelferInnen dabei helfen wird, die Begleitung von verwaisten Eltern zu verbessern, aber durchaus auch Unsicherheiten und Berührungsängste bei den betreuenden MitarbeiterInnen abzubauen."

 

Aus dem Vorwort von Dr. Patricia Van de Vondel, Chefärztin der Frauenklinik des Krankenhauses Porz am Rhein gGmbH

 

Ein praxisnahes Fachbuch für MitarbeiterInnen der klinischen Geburtshilfe bei Fehl- und Totgeburt sowie Neugeborenentod

Autorin: Birgit Rutz

 

Erwerben können Sie das Buch hier!



Die 16. Ausgabe unseres Magazins "Herzenskind" für früh verwaiste Familien und Fachpersonen ist nun zu erschienen.

 

 

Bestellen Sie die Ausgabe noch heute in unserem Shop!



Wir geben Ihnen Mut und Kraft !