Mamapass - Zur Erinnerung an mein Kind im Herzen

„Leider habe ich nicht einmal einen Mutterpass….“

Diesen oder ähnliche Sätze hören wir oft in unseren Begleitungen der Mütter, deren Kinder in der frühen Schwangerschaft sterben. Der Mutterpass ist für viele eines der „Indizien“ für ihre Mutterschaft und wenn dieser – neben dem Kind – auch fehlt, macht es die Situation für die Mütter nicht leichter. Auch die Aussenwelt spricht ihnen in der Regel die Existenz ihres Kindes ab, weil es ja noch so klein war.

 

Dem wollten wir etwas entgegensetzen und haben den „Mamapass – zur Erinnerung für mein Kind im Herzen“ – entwickelt. Dieses kleine wertvolle Büchlein bietet die Möglichkeit, einige Daten, die auch im Mutterpass zu finden sind, einzutragen. Darüber hinaus bietet es wertvolle kreative Anleitungen, die die Bindung zwischen Mutter und Kind festigen und somit auch den Platz dieses verstorbenen Kindes in der Familie klar und deutlich werden lassen.

 

Das liebevoll handgefertigte Buch im DinA5-Format kann seinen Platz in der Gedenkecke, im Bücherregal oder vielleicht an einem ganz besonderen Ort finden.

 

  • Birgit Rutz ist Sterbe- und Trauerbegleiterin, Geburts- und Trauerdoula, Dozentin und Gründerin von Hope‘s Angel)
  • Svana Seidel ist Anthroposophische Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin für  Psychotherapie, Dozentin und Gründerin von kreativwerkstatt.art)

 

Beide Autorinnen haben viele Jahre Erfahrung in der Begleitung von früh verwaisten Müttern und Familien. Diese Erfahrung ist auch in dieses Buch geflossen und bietet den Müttern eine begleitete Abschiedsmöglichkeit.

 

Jedes Buch wird von Hand gefertigt und hat einen Hardcover-Umschlag. Es beinhaltet 32 Seiten. Zu Beginn gibt es eine Seite, auf der man eine Widmung schreiben kann.

 

Wir bieten zusätzlich auch ein Geschenkset mit der Regenbogenkerze an.

 

Wenn Sie eine Widmung von Birgit Rutz im Buch haben möchten, vermerken Sie das bitte im Feld "Bemerkungen" bei der Bestellung.

 

Herausgeber ist die Hope's Angel Foundation e.V.

ISBN 978-3-9821828-3-4

14,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Jacobs zauberhafte Reise

Der kleine Jacob hat sich auf die Reise gemacht. Er musste die irdische Welt viel zu früh verlassen und taucht jetzt in eine neue Welt ein. Auf seiner Entdeckungsreise findet er neue Freunde, erlebt den Zauber einer anderen Welt und ist doch ganz nah bei seiner Familie auf der Erde.

Dieses Buch ist die liebevolle Geschichte eines kleinen Jungen, der früh gestorben ist. Die dort beschriebene Welt mag Trost spenden und im Umgang mit dem frühen Tod von Kindern vermitteln, wie nah sie uns sein können, obwohl sie so weit weg zu sein scheinen.

 

Über die Autorin:

Ricarda Klein wurde 1989 im Ruhrgebiet geboren und lebt seit 13 Jahren in Köln und Umgebung.

Neben Ausbildung und Studium sowie jahrelanger Berufserfahrung im IT-Bereich genoss sie in den Jahren nach dem Abitur das Leben, indem sie viel reiste, musizierte und verschiedene Sportarten ausprobierte. Nach wie vor verbringt sie Urlaube besonders gerne auf dem Wasser beim Segeln.

Insbesondere mehrmonatige Auslandsaufenthalte in Australien und Spanien, bei denen sie die Ferne und Selbstständigkeit zu schätzen gelernt hatte, prägten sie sehr.

Ebenso begleitete seit Jahren ihr Gesang sie - unter anderem als Sängerin im Chor - und unterstrich ihre Lebensfreude.

 

Durch einen plötzlichen, medizinischen Notfall musste sie 2020 ihren Sohn Jacob im sechsten Schwangerschaftsmonat viel zu

früh zur Welt bringen. Dass er an seinem zweiten Lebenstag verstarb, entwurzelte sie und schien ihre Welt zu zerbrechen. Im

Zuge ihrer Trauerarbeit hat sie unter anderem dieses Buch für ihren kleinen Sohn gezeichnet und geschrieben. Sie empfand es

als sehr wertvoll, Wege zu suchen und zu finden, Jacob auch als verstorbenes Kind in ihr Leben zu integrieren. Mit der notwendigen Zeit konnte sie sich nach und nach wieder aufrichten und einen Weg zurück ins Leben finden.

Ricarda Klein hofft, dass sie mit diesem Buch auch andere Eltern in solch schwierigen Situationen dabei unterstützen kann, Nähe und Verbindung zu den Kindern herzustellen, die nicht bei uns sein können.

 

 

Rezensionen:

 

„Beim Lesen habe ich zwar ein paar Tränen verdrückt, aber ich musste gleichzeitig lächeln, da ich an die vielen schönen Situationen dachte, in denen unsere Tochter Lea mir eine Botschaft geschickt hat.“

- Carmen, Leas Mama -

 

-----------------------------

 

"Tränen und Trost - Jacobs Mama greift in dieser liebevoll geschriebenen und wunderschön illustrieren Geschichte viele Ideen auf, die mir in meiner eigenen Trauer das Herz ein wenig leichter machen. Eine davon ist, dass der Tod überhaupt nichts scheidet, schon gar nicht die Verbindung zum eigenen Kind, auch wenn es seine zauberhafte Reise sehr früh antritt. Die Liebe wächst und die Verbindung bleibt, während wir Eltern lernen, die kleinen Botschaften unserer Kinder wahrzunehmen und mit der neuen Realität zu leben. Derweil toben die Kinder über den Regenbogen und bald, ganz bald sehen wir uns wieder. "

 

- Sonja, Millas Mama -

 

----------------------------

 

Die Fragen, die sich alle Eltern nach dem Tod ihres geliebten Kindes stellen sind ganz weltliche:

Wo ist mein Kind jetzt? Geht es ihm gut? Ist es einsam dort? Was macht es? Wer kümmert sich?

 

In diesem Buch werden diese Fragen phantasievoll und mit Liebe beantwortet. Nämlich einmal nicht aus der Sicht der Hinterbliebenen, sondern aus der Sicht des verstorbenen Kindes selber. Jakob erzählt, wie es ihm ergeht in dieser warmen, liebevollen und auch magischen Welt nach dem Tod, in die er eintauchen darf.

 

Er empfindet genau wie seine Eltern Trauer und Sehnsucht, findet Möglichkeiten, mit ihnen in Verbindung zu bleiben. Das hat etwas überaus Tröstliches.

 

Dass Jakob ein Sternenkind ist, wird nicht explizit thematisiert im Buch, nur dem aufmerksamen Leser wird es ganz klar am Ende in einem Satz unter dem Foto der Kraken. Auch das hat etwas großartiges für mich, denn so können sich viel mehr Menschen angesprochen fühlen und nicht nur eine bestimmte Gruppe.

 

Es ist nur ein kleines Buch, mit liebevollen Bildern in warmen bunten Farben, aber mit einer großen Aussage: Liebe und Erinnerung ist das was uns bleibt und was uns Trost spendet, auch wenn es manchmal sehr schwer ist. Ein kleines Buch, das ich mir sehr gut vorstellen kann, um besonders mit jüngeren Kindern in der Trauerbegleitung in´s Gespräch zu kommen. 

 

- Annette Potthof, zert. Familientrauerbegleiterin -

15,90 €

  • 0,4 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Trauernde Eltern - von Nathalie Himmelrich

"Die jüngere unserer eineiigen Zwillingsmädchen am dritten Tag ihres Lebens zu verlieren hat uns total geschockt. Wir waren gerade erst neue Eltern geworden, als wir auch schon zu dem Club der verwaisten Eltern gehören sollten. Aber es sollte noch mehr auf uns zukommen..." Der Verlust eines Kindes wirkt sich auf die ganze Familie aus, im Speziellen die Eltern und deren Beziehung. Die Reise mit der Trauer hat keinen festen Zeitplan oder Schritte, sondern entfaltet sich für jeden Menschen auf seine eigene Weise. Dieses Buch wird dir helfen: • Die Unterschiede des weiblichen und männlichen Trauern zu verstehen • Den besten Weg finden, dich selbst und euch als Paar zu unterstützen • Dem Trauerprozess Bewusstsein, Akzeptanz & Verständnis entgegen zu bringen • Trauernde Eltern zu unterstützen

 

Über die Autorin:

Nathalie Himmelrich bietet psychologische Beratungen an, sie ist spezialisiert in den Bereichen Beziehungsfragen und Trauerbewältigung. Sie unterstützt Menschen auf ihrem Weg zurück zu einem Leben voller Freude, Glück und Zufriedenheit.

Nathalie erlebte drei Schwangerschaften und brachte vor einigen Jahren eineiige Zwillingsmädchen zur Welt. Eines der Mädchen hält sie nun in diesem Leben bei der Hand, die andere Tochter hat einen ewigen Platz in ihrem Herzen. Nathalie hat tiefe persönliche und professionelle Erfahrungen mit dem Umgang mit Verlust und Trauer.

Nach 15 Jahren in Singapore und Australien lebt sie nun in der Schweiz, in der Nähe von Zürich, mit ihrem Mann und ihrer Tochter.

Weitere Informationen findet man auf ihrer Website: www.nathaliehimmelrich oder auf ihrer Facebook Seite: www.facebook.com/nathaliehimmelrich

 

14,95 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Das erste Jahr nach dem Verlust meines Kindes überleben - von Nathalie Himmelrich

Eine beeindruckende Sammlung aus echten, herzergreifenden

aber trotzdem hoffnungsvollen Geschichten, geschrieben von einer Gruppe trauernder Eltern, die mutig das erste Jahr   ihrer Trauer mit uns teilen.  – Carly Marie Dudley, Project Heal

 

Der Tod eines Babys, egal ob durch Fehlgeburt, stille Geburt, im Säuglingsalter oder der Tod eines älteren Kindes ist das Schlimmste, was einem Elternteil passieren kann.

 

Eltern wissen oft nicht ob und erst recht nicht wie sie dieses Erlebnis, das ihre ganze Welt zusammenbrechen lässt, überleben sollen.

 

Dieses Buch beinhaltet 26 herzliche und ehrliche Geschichten von Eltern, die von ihren persönlichen Herausforderungen berichten, die ihnen während der ersten zwölf Monate nach dem Verlust ihres Kindes begegnet sind und wie sie gelernt haben mit diesen umzugehen.


Dieses Buch zeigt wie man:

  • Belastbarkeit inmitten von Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit aufbaut
  • Geist, Körper und Seele in der Trauer pflegen kann
  • Hoffnung wiederfinden kann, ohne die Realität des Schmerzes zu ignorieren
  • Wege findet, einen Sinn im Leben zu sehen und nicht nur zu überleben
  • Unterstützung findet und zu wissen, dass man nicht alleine ist

 

Dieses Buch soll auch den Freunden und Familien der Betroffenen helfen, trauernde Eltern und ihren Kampf mit diesem Schicksal zu verstehen und wie man sie am besten unterstützen kann.

 

 

Lass dieses Buch ein Begleiter auf deinem Weg der Trauer sein oder wenn du trauernde Eltern unterstützt.

 

Über die Autorin:

Nathalie Himmelrich bietet psychologische Beratungen an, sie ist spezialisiert in den Bereichen Beziehungsfragen und Trauerbewältigung. Sie unterstützt Menschen auf ihrem Weg zurück zu einem Leben voller Freude, Glück und Zufriedenheit.

Nathalie erlebte drei Schwangerschaften und brachte vor einigen Jahren eineiige Zwillingsmädchen zur Welt. Eines der Mädchen hält sie nun in diesem Leben bei der Hand, die andere Tochter hat einen ewigen Platz in ihrem Herzen. Nathalie hat tiefe persönliche und professionelle Erfahrungen mit dem Umgang mit Verlust und Trauer.

Nach 15 Jahren in Singapore und Australien lebt sie nun in der Schweiz, in der Nähe von Zürich, mit ihrem Mann und ihrer Tochter.

Weitere Informationen findet man auf ihrer Website: www.nathaliehimmelrich oder auf ihrer Facebook Seite: www.facebook.com/nathaliehimmelrich

15,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1