Unsere Fotobroschüre

Wenn wir Eltern mit einer Fehlgeburt oder stillen Geburt begleiten oder bei dem Tod ihres Kindes kurz nach der Geburt, ist das für uns alle eine besondere Situation.

 

Uns allen gemein ist das Anliegen, den Eltern einen sicheren Raum und eine gute Begleitung in dieser schweren Zeit zu geben.

 

Ein wichtiger Bestandteil dieser Begleitung ist das Schaffen von Erinnerungen. Erinnerungen tragen uns durch die Trauerzeit und sind deswegen essentiell für die betroffenen Eltern.

 

Zu diesen Erinnerungen neben Hand- und Fußabdrücken auch Fotos.

In jedem Krankenhaus muss ein Foto für die Akte angefertigt werden. Doch von diesen Fotos sprechen wir hier nicht.

Für die Eltern treffen in dieser Situation zwei Ereignisse aufeinander - sie werden Eltern und ihr Kind ist verstorben. Beides müssen sie begreifen und dass ohne die körperliche Anwesenheit ihres Kindes, dass sie kurz nach der Geburt beisetzen müssen.

 

Hier sind liebevolle Fotos essentiell! Sie helfen den Eltern zu begreifen, dass sie Eltern sind obwohl ihr Kind nicht mehr bei ihnen ist. Durch dieses Begreifen können sie dann auch trauern um ihr verstorbenes Kind. Wir brauchen Erinnerungen, um erfolgreich trauern zu können.

 

Viele von Ihnen kennen sicher die sog. Sternenkinderfotografen, von denen es inzwischen zahlreiche gibt. Es ist sicher eine gute Idee, diese anzufordern, damit sie den Eltern diese wertvollen Bilder schenken können. Sie arbeiten in der Regel alle ehrenamtlich und den Eltern entstehen keine Kosten.

 

Wir wissen aber auch, dass es viele Situationen gibt, in denen es nicht zumutbar oder angebracht ist, einen fremden Fotografen mit einzubeziehen. Dann sind Sie selbst gefragt!

 

Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern, haben wir diese Broschüre erstellt.

 

Sie gibt Ihnen einen Überblick, wie Sie mit einfachen Mitteln den Eltern wertvolle Fotos schenken können, damit sie diese so wertvolle Unterstützung für ihren weiteren Weg erhalten.

 

Sie können die Broschüre über unseren Shop bestellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0