Die Angebote sind i.d.R. kostenfrei -

sollten Kosten anfallen, werden diese im Angebotstext beschrieben.


März 2018

01.03., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


07.03., 19.00 Uhr

 

Selbsthilfegruppe in Landshut

"Weiterleben ohne Kind"

Der Tod eines Kindes vor oder bald nach der Geburt bedeutet Schmerz, Verlassenheit und hilflose Trauer da, wo freudige Erwartung, Leben und Zukunft ihren Platz im Lebensalltag haben sollten.

Die Selbsthilfegruppe "Weiterleben ohne Kind" bildet einen geschützten Rahmen, über diese Themen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegen- seitig Hilfestellungen zu geben.

 

Termin:

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

 

Kontakt:

Rebecca Bragulla/Birgit Maurberger

www.elternschule-landshut.de/trauerbegleitung

Tel: 0871-1435857/0871-74445

Email: rebecca.bragulla@gmx.de 


09.03., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


14.03., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


14.03., 19.30 Uhr

 

Gute Hoffnung - jähes Ende - Neubeginnangeleitete Selbsthilfegruppe für Betroffene nach stiller Geburt und Schwangerschaftsabbruch in BONN

Die angeleitete Selbsthilfegruppe richtet sich an alle Betroffenen, die im Anschluss an die schmerzvollen Stunden des Abschieds von Ihrem Kind nach einer stillen Geburt, nach medizinischer Indikation zum Schwangerschaftsabbruch oder in den ersten Tagen nach der Geburt, Unterstützung im Trauerprozess, Hilfe bei der Bewältigung Ihrer Erfahrungen und Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Die Inhalte des jeweiligen Abends richten sich nach Ihren Anliegen und Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, das was Sie bewegt, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen, einzubringen.

Der offene Gesprächskreis, unterstützt von der Stiftung Krankenhausseelsorge des Evangelischen Kirchenkreises Bonn, findet einmal monatlich statt.

 

Anmeldung

Wann ein günstiger Einstieg in die Gruppe hilfreich ist, bestimmen Sie selbst. Nach einem Vorab-Gespräch, gerne auch telefonisch, können Sie ‚probeweise‘ an einem Abend teilnehmen. Im Anschluss entscheiden Sie über die weitere Teilnahme.

Da die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bis freitags vor dem jeweiligen Termin an.

 

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns jedoch über Spenden. Mit Ihrem Beitrag kann ein Teil der Kosten finanziert und das Angebot auch weiterhin erhalten und ausgeweitet werden. Die Höhe Ihrer Spende richten Sie bitte nach Ihren Einkommensverhältnissen. Zur Orientierung: 12/18 € pro Abend für EinzelteilnehmerIn/Paar

Überweisung an evangelischer Kirchenkreis Bonn: IBAN DE13 3705 0198 1900 2900 30, BIC: COLSDE33, Verwendungszweck: Stiftung Krankenhausseelsorge, Trauergruppe, oder online http://www.bonn-evangelisch.de/spenden-1240.php?ekkprojekt2/spende


21.03., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


28.03., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


29.03., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


April 2018

02.04., 19.30 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe ACHIM/BREMEN

 

im Bürgerzentrum Achim Nord, Magdeburger Straße 11

 

Ausgerichtet wird das Treffen durch die Sterneneltern Achim.


04.04., 19.00 Uhr

 

Selbsthilfegruppe in Landshut

"Weiterleben ohne Kind"

Der Tod eines Kindes vor oder bald nach der Geburt bedeutet Schmerz, Verlassenheit und hilflose Trauer da, wo freudige Erwartung, Leben und Zukunft ihren Platz im Lebensalltag haben sollten.

Die Selbsthilfegruppe "Weiterleben ohne Kind" bildet einen geschützten Rahmen, über diese Themen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegen- seitig Hilfestellungen zu geben.

 

Termin:

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

 

Kontakt:

Rebecca Bragulla/Birgit Maurberger

www.elternschule-landshut.de/trauerbegleitung

Tel: 0871-1435857/0871-74445

Email: rebecca.bragulla@gmx.de


05.04., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


06.04., 20.00 - 22.00 Uhr

 

Gesprächskreis der Sternenkinder Hagen

 

Ort:

Gemeindehaus der Erlöserkirche Emst, Bergruthe 3, 58093 Hagen

 

Kontakt:

Sternenkinder Hagen

Email: treffpunkt-eltern@gmx.de


11.04., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


12.04., 18.30-20.00 Uhr

 

Erinnerung ist Liebe, die uns bleibt – Begleitetes Malen für Trauernde in 63856 Bessenbach

 

Trauer verschwindet nicht von jetzt auf nachher. Und es gibt auch keine Regel wie lange jemand zu trauern hat. Um jedoch nicht in der Trauer zu versinken, sondern ihr aktiv zu begegnen, kann das Begleitete Malen eine Möglichkeit darstellen. Dabei können wir unseren Gedanken, Erinnerungen und Gefühlen Ausdruck verschaffen, ohne dazu Worte finden zu müssen. Beim Begleiteten Malen wird stehend an Malwänden auf großformatigen Papierbögen und mit leuchtenden Gouache Farben gearbeitet. An den drei Kursabenden können erste Erfahrungen gesammelt werden, um das Begleitete Malen als individuellen Trauerweg zu entdecken. Für die Teilnahme am Kurs sind keine künstlerischen Vorkenntnisse nötig. Die gemalten Bilder werden nicht bewertet und müssen auch keinen künstlerischen Anspruch erfüllen! Viel mehr stehen die kreative Trauerarbeit und der Malprozess im Vordergrund

 

3 Termine: Do 12.04.2018, Do 19.04.2018 & Do 26.04.2018

18.30-20.00 Uhr im Malraum des Atelier Leben

 

Kosten:

65 € inkl. Material & Wohlfühlgetränk, 5-6 Personen

 

Bitte melde Dich spätestens 72 Std vorher bei mir per E-Mail oder Telefon (+49 (0)6095 9286300 oder +49 (0)162 9056987) verbindlich an.

 

Durchgeführt wird der Kurs von Dr. Jacqueline Kuhn, www.atelier-leben.de


13.04., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


18.04., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


18.04., 19.30 Uhr

 

Gute Hoffnung - jähes Ende - Neubeginnangeleitete Selbsthilfegruppe für Betroffene nach stiller Geburt und Schwangerschaftsabbruch in BONN

Die angeleitete Selbsthilfegruppe richtet sich an alle Betroffenen, die im Anschluss an die schmerzvollen Stunden des Abschieds von Ihrem Kind nach einer stillen Geburt, nach medizinischer Indikation zum Schwangerschaftsabbruch oder in den ersten Tagen nach der Geburt, Unterstützung im Trauerprozess, Hilfe bei der Bewältigung Ihrer Erfahrungen und Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Die Inhalte des jeweiligen Abends richten sich nach Ihren Anliegen und Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, das was Sie bewegt, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen, einzubringen.

Der offene Gesprächskreis, unterstützt von der Stiftung Krankenhausseelsorge des Evangelischen Kirchenkreises Bonn, findet einmal monatlich statt.

 

Anmeldung

Wann ein günstiger Einstieg in die Gruppe hilfreich ist, bestimmen Sie selbst. Nach einem Vorab-Gespräch, gerne auch telefonisch, können Sie ‚probeweise‘ an einem Abend teilnehmen. Im Anschluss entscheiden Sie über die weitere Teilnahme.

Da die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bis freitags vor dem jeweiligen Termin an.

 

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns jedoch über Spenden. Mit Ihrem Beitrag kann ein Teil der Kosten finanziert und das Angebot auch weiterhin erhalten und ausgeweitet werden. Die Höhe Ihrer Spende richten Sie bitte nach Ihren Einkommensverhältnissen. Zur Orientierung: 12/18 € pro Abend für EinzelteilnehmerIn/Paar

Überweisung an evangelischer Kirchenkreis Bonn: IBAN DE13 3705 0198 1900 2900 30, BIC: COLSDE33, Verwendungszweck: Stiftung Krankenhausseelsorge, Trauergruppe, oder online http://www.bonn-evangelisch.de/spenden-1240.php?ekkprojekt2/spende


25.04., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


26.04., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


Mai 2018

02.05., 19.00 Uhr

 

Selbsthilfegruppe in Landshut

"Weiterleben ohne Kind"

Der Tod eines Kindes vor oder bald nach der Geburt bedeutet Schmerz, Verlassenheit und hilflose Trauer da, wo freudige Erwartung, Leben und Zukunft ihren Platz im Lebensalltag haben sollten.

Die Selbsthilfegruppe "Weiterleben ohne Kind" bildet einen geschützten Rahmen, über diese Themen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegen- seitig Hilfestellungen zu geben.

 

Termin:

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

 

Kontakt:

Rebecca Bragulla/Birgit Maurberger

www.elternschule-landshut.de/trauerbegleitung

Tel: 0871-1435857/0871-74445

Email: rebecca.bragulla@gmx.de


03.05., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


09.05., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


11.05., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


12.05., 9.30-18.00

 

NEUE ZUVERSICHT SCHÖPFEN –EIN TAG FÜR STERNENMÜTTER

WORKSHOP in EBERSBERG

 

In der Schwangerschaft waren Sie guter Hoffnung auf ein

neues Leben, für das Sie viele Wünsche und Erwartungen hegten.

Und dann kam alles anders und Sie stehen dem Verlust Ihres Kindes mit Schmerz und Trauer gegenüber.

 

Wir laden Sie ein zu einem Tag des Austausches mit anderen Sternenmüttern. In diesem Kreis werden Sie als die Mutter wahrgenommen, die Sie durch die Geburt Ihres Kindes geworden sind, auch wenn das für andere oft nicht sichtbar ist. Wir wollen uns an diesem Tag zärtlich und liebevoll an unsere Kinder erinnern und von

ihnen erzählen und wir wollen auch die Ängste, möglicherweise Schuldgefühle und vielleicht die Hoffnungen

auf eine neue Schwangerschaft zulassen.

 

Der offene Austausch mit anderen Sternenmüttern bietet die Möglichkeit, andere Umgangsweisen mit der Trauer kennenzulernen

 

und über Schwierigkeiten des Alltags zu sprechen, wie z. B. die Umwelt mit dem Verlust umgeht. Wir laden Sie

ein, durch Bewegung, Atem und Entspannung wieder Zutrauen in Ihren Körper zu finden.

 

Mit verschiedenen Ritualen und Kreativitätstechniken wollen wir Wege suchen, unsere Erlebnisse nicht zu verdrängen, sondern mit unseren Kindern im Herzen weiterzuleben und der Zukunft wieder mit Zuversicht

zu begegnen.

Beide Referentinnen sind Mütter von lebhaften Söhnen und selbst Sternenmütter.

 

Ort: 

Ebersberg, KBW-Geschäftsstelle,

Pfarrer-Bauer-Str. 5

 

Referenten:

Helke Grund, Trauerbegleiterin und

Daniela Nuber, GfG®-Familienbegleiterin

 

Kosten:

60 Euro zzgl. Mittagessen

 

Anmeldung:

bis 04.05.2018  im KBW Ebersberg,

Tel. 08092 / 850 79- 0

oder www.kbw-ebersberg.de


16.05., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


16.05., 19.30 Uhr

 

Gute Hoffnung - jähes Ende - Neubeginnangeleitete Selbsthilfegruppe für Betroffene nach stiller Geburt und Schwangerschaftsabbruch in BONN

Die angeleitete Selbsthilfegruppe richtet sich an alle Betroffenen, die im Anschluss an die schmerzvollen Stunden des Abschieds von Ihrem Kind nach einer stillen Geburt, nach medizinischer Indikation zum Schwangerschaftsabbruch oder in den ersten Tagen nach der Geburt, Unterstützung im Trauerprozess, Hilfe bei der Bewältigung Ihrer Erfahrungen und Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Die Inhalte des jeweiligen Abends richten sich nach Ihren Anliegen und Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, das was Sie bewegt, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen, einzubringen.

Der offene Gesprächskreis, unterstützt von der Stiftung Krankenhausseelsorge des Evangelischen Kirchenkreises Bonn, findet einmal monatlich statt.

 

Anmeldung

Wann ein günstiger Einstieg in die Gruppe hilfreich ist, bestimmen Sie selbst. Nach einem Vorab-Gespräch, gerne auch telefonisch, können Sie ‚probeweise‘ an einem Abend teilnehmen. Im Anschluss entscheiden Sie über die weitere Teilnahme.

Da die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bis freitags vor dem jeweiligen Termin an.

 

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns jedoch über Spenden. Mit Ihrem Beitrag kann ein Teil der Kosten finanziert und das Angebot auch weiterhin erhalten und ausgeweitet werden. Die Höhe Ihrer Spende richten Sie bitte nach Ihren Einkommensverhältnissen. Zur Orientierung: 12/18 € pro Abend für EinzelteilnehmerIn/Paar

Überweisung an evangelischer Kirchenkreis Bonn: IBAN DE13 3705 0198 1900 2900 30, BIC: COLSDE33, Verwendungszweck: Stiftung Krankenhausseelsorge, Trauergruppe, oder online http://www.bonn-evangelisch.de/spenden-1240.php?ekkprojekt2/spende


30.05., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


31.05., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


Juni 2018

04.06., 19.30 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe ACHIM/BREMEN

 

im Bürgerzentrum Achim Nord, Magdeburger Straße 11

 

Ausgerichtet wird das Treffen durch die Sterneneltern Achim.


06.06., 19.00 Uhr

 

Selbsthilfegruppe in Landshut

"Weiterleben ohne Kind"

Der Tod eines Kindes vor oder bald nach der Geburt bedeutet Schmerz, Verlassenheit und hilflose Trauer da, wo freudige Erwartung, Leben und Zukunft ihren Platz im Lebensalltag haben sollten.

Die Selbsthilfegruppe "Weiterleben ohne Kind" bildet einen geschützten Rahmen, über diese Themen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegen- seitig Hilfestellungen zu geben.

 

Termin:

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

 

Kontakt:

Rebecca Bragulla/Birgit Maurberger

www.elternschule-landshut.de/trauerbegleitung

Tel: 0871-1435857/0871-74445

Email: rebecca.bragulla@gmx.de


07.06., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


08.06., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


13.06., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


13.06., 19.30 Uhr

 

Gute Hoffnung - jähes Ende - Neubeginnangeleitete Selbsthilfegruppe für Betroffene nach stiller Geburt und Schwangerschaftsabbruch in BONN

Die angeleitete Selbsthilfegruppe richtet sich an alle Betroffenen, die im Anschluss an die schmerzvollen Stunden des Abschieds von Ihrem Kind nach einer stillen Geburt, nach medizinischer Indikation zum Schwangerschaftsabbruch oder in den ersten Tagen nach der Geburt, Unterstützung im Trauerprozess, Hilfe bei der Bewältigung Ihrer Erfahrungen und Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Die Inhalte des jeweiligen Abends richten sich nach Ihren Anliegen und Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, das was Sie bewegt, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen, einzubringen.

Der offene Gesprächskreis, unterstützt von der Stiftung Krankenhausseelsorge des Evangelischen Kirchenkreises Bonn, findet einmal monatlich statt.

 

Anmeldung

Wann ein günstiger Einstieg in die Gruppe hilfreich ist, bestimmen Sie selbst. Nach einem Vorab-Gespräch, gerne auch telefonisch, können Sie ‚probeweise‘ an einem Abend teilnehmen. Im Anschluss entscheiden Sie über die weitere Teilnahme.

Da die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bis freitags vor dem jeweiligen Termin an.

 

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns jedoch über Spenden. Mit Ihrem Beitrag kann ein Teil der Kosten finanziert und das Angebot auch weiterhin erhalten und ausgeweitet werden. Die Höhe Ihrer Spende richten Sie bitte nach Ihren Einkommensverhältnissen. Zur Orientierung: 12/18 € pro Abend für EinzelteilnehmerIn/Paar

Überweisung an evangelischer Kirchenkreis Bonn: IBAN DE13 3705 0198 1900 2900 30, BIC: COLSDE33, Verwendungszweck: Stiftung Krankenhausseelsorge, Trauergruppe, oder online http://www.bonn-evangelisch.de/spenden-1240.php?ekkprojekt2/spende


20.06., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


27.06., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


28.06., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


Juli 2018

04.07., 19.00 Uhr

 

Selbsthilfegruppe in Landshut

"Weiterleben ohne Kind"

Der Tod eines Kindes vor oder bald nach der Geburt bedeutet Schmerz, Verlassenheit und hilflose Trauer da, wo freudige Erwartung, Leben und Zukunft ihren Platz im Lebensalltag haben sollten.

Die Selbsthilfegruppe "Weiterleben ohne Kind" bildet einen geschützten Rahmen, über diese Themen zu sprechen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegen- seitig Hilfestellungen zu geben.

 

Termin:

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 19:00 Uhr

 

Kontakt:

Rebecca Bragulla/Birgit Maurberger

www.elternschule-landshut.de/trauerbegleitung

Tel: 0871-1435857/0871-74445

Email: rebecca.bragulla@gmx.de


05.07., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


06.07., 20.00 - 22.00 Uhr

 

Gesprächskreis der Sternenkinder Hagen

 

Ort:

Gemeindehaus der Erlöserkirche Emst, Bergruthe 3, 58093 Hagen

 

Kontakt:

Sternenkinder Hagen

Email: treffpunkt-eltern@gmx.de


06.-08.07.

 

Du warst ein Kind der Hoffnung

 

Intensivseminar am Wochenende für verwaiste Eltern

 

Leitung: 

Uli Michel und Andreas Schmidt

 

 

Termine: 

6. bis 8. Juli 2018,

Freitag vo 14:00 bis ca. 18:00 Uhr

Samstag von 09:00 bis ca. 18:00 Uhr

Sonntag von 09:00 bis c.a 14:00 Uhr

 

 

Ort: 

Haus Ohrbeck, Am Boberg 10, 49125 Georgsmarienhütte

Weitere Informationen finden Sie in dem Flyer Haus Ohrbeck


11.07., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


11.07., 19.30 Uhr

 

Gute Hoffnung - jähes Ende - Neubeginnangeleitete Selbsthilfegruppe für Betroffene nach stiller Geburt und Schwangerschaftsabbruch in BONN

Die angeleitete Selbsthilfegruppe richtet sich an alle Betroffenen, die im Anschluss an die schmerzvollen Stunden des Abschieds von Ihrem Kind nach einer stillen Geburt, nach medizinischer Indikation zum Schwangerschaftsabbruch oder in den ersten Tagen nach der Geburt, Unterstützung im Trauerprozess, Hilfe bei der Bewältigung Ihrer Erfahrungen und Austausch mit anderen Betroffenen suchen. Die Inhalte des jeweiligen Abends richten sich nach Ihren Anliegen und Fragen. Sie sind herzlich eingeladen, das was Sie bewegt, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen, einzubringen.

Der offene Gesprächskreis, unterstützt von der Stiftung Krankenhausseelsorge des Evangelischen Kirchenkreises Bonn, findet einmal monatlich statt.

 

Anmeldung

Wann ein günstiger Einstieg in die Gruppe hilfreich ist, bestimmen Sie selbst. Nach einem Vorab-Gespräch, gerne auch telefonisch, können Sie ‚probeweise‘ an einem Abend teilnehmen. Im Anschluss entscheiden Sie über die weitere Teilnahme.

Da die Teilnehmerzahl auf 10 Personen begrenzt ist, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bis freitags vor dem jeweiligen Termin an.

 

Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir freuen uns jedoch über Spenden. Mit Ihrem Beitrag kann ein Teil der Kosten finanziert und das Angebot auch weiterhin erhalten und ausgeweitet werden. Die Höhe Ihrer Spende richten Sie bitte nach Ihren Einkommensverhältnissen. Zur Orientierung: 12/18 € pro Abend für EinzelteilnehmerIn/Paar

Überweisung an evangelischer Kirchenkreis Bonn: IBAN DE13 3705 0198 1900 2900 30, BIC: COLSDE33, Verwendungszweck: Stiftung Krankenhausseelsorge, Trauergruppe, oder online http://www.bonn-evangelisch.de/spenden-1240.php?ekkprojekt2/spende


13.07., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


18.07., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


25.07., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


August 2018

02.08., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


06.08., 19.30 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe ACHIM/BREMEN

 

im Bürgerzentrum Achim Nord, Magdeburger Straße 11

 

Ausgerichtet wird das Treffen durch die Sterneneltern Achim.


08.08., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


10.08., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


15.08., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


23.08., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


29.08., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


September 2018

06.09., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


12.09., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


14.09., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


19.09., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


26.09., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


27.09., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


Oktober 2018

01.10., 19.30 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe ACHIM/BREMEN

 

im Bürgerzentrum Achim Nord, Magdeburger Straße 11

 

Ausgerichtet wird das Treffen durch die Sterneneltern Achim.


04.10., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


05.10., 20.00 - 22.00 Uhr

 

Gesprächskreis der Sternenkinder Hagen

 

Ort:

Gemeindehaus der Erlöserkirche Emst, Bergruthe 3, 58093 Hagen

 

Kontakt:

Sternenkinder Hagen

Email: treffpunkt-eltern@gmx.de


10.10., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


12.09., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


17.10., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


25.10., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


31.10., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


November 2018

08.11., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


09.11., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


14.11., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


21.11., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de


28.11., 19.30 - 22.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe Rhein-Main

 

Ort: Lutherkirche, Waldstraße 74-76, 63071 Offenbach

 

Wir bieten eine offene Gesprächsrunde für verwaiste Eltern und Großeltern an, deren Kinder bzw. Enkelkinder in der Schwangerschaft, bei der Geburt, kurz nach der Entbindung oder innerhalb der ersten Lebenswochen verstorben sind.

Die Teilnahme bedarf keiner vorherigen Anmeldung und ist kostenfrei.

 

Kontakt:

www.unsere-sternenkinder-rhein-main.de


29.11., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


Dezember 2018

03.12., 19.30 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe ACHIM/BREMEN

 

im Bürgerzentrum Achim Nord, Magdeburger Straße 11

 

Ausgerichtet wird das Treffen durch die Sterneneltern Achim.


05.12., 18.30 Uhr

 

Treffen für betroffene Familien nach Kindsverlust im 01. Schwangerschaftstrimester in HAMBURG

 

Treffpunkt:

Hebammen Praxis „besondere Zeit“

Groten Hoff 12,  22359 Hamburg

 

Anmeldungen und Information:

Selina Fullert

Email: selina.fullert@gmail.com

Tel: 0151/52812971 


06.12., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Sterneneltern Saarland

 

Gesprächskreis für Eltern, deren Kind in der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach verstorben ist.

 

Ort:

66773 Schwalbach

 

Anmeldung erbeten über sterneneltern-saarland@gmx.de.


09.12., 18.30-20.00 Uhr

 

Treffen für Sterneneltern in CUXHAVEN

 

Die Schmetterlingsinsel ist ein neues Angebot und besteht aus Hebammen, Krankenschwestern und Mitarbeitern unseres Vereins. Die Gruppe richtet sich an Mütter und Väter, die ihre Kinder vor der Geburt oder im Geburtsstadium verloren haben.

 

Die Gruppe bietet Betroffenen einen geschützten, vertrauensvollen Raum für Gespräche und Austausch.

 

Weitere Informationen und Kontaktaufnahme über unseren Verein:

kostenlose Rufnummer 0800-6263252

Bereitschaftshandy 0151-23285022

oder über eine leitende Hebamme:

Rufnummer 04741-602319

Handy 0172-4325129

 

Treffpunkt:

Kinderhospiz, Franz-Rotter-Allee 13, 27474 Cuxhaven


14.12., 18.00-20.00 Uhr

 

Treffen der Selbsthilfegruppe in FRANKFURT

 

Einmal pro Monat wird hier ein Raum für Eltern von Sternenkindern (& ihren Angehörigen) gegeben, die ihr Kind vor, während oder kurz nach der Geburt verloren haben. Wir treffen uns, um gemeinsam zu trauern, um Erfahrungen auszutauschen, um Seelenstrost durch eine Gemeinschaft zu erfahren, um Kraft zu schöpfen, um uns bei unserem Wunsch nach einem Folgewunder zu begleiten und um uns während einer Folgeschwangerschaft zu stützen. All das, was einem nach dem Verlust bewegt und auf dem Herzen liegt, soll hier einen Platz bekommen.

Es ist eine offene Gruppe, für die keine Anmeldung nötig ist. Sie findet jeden zweiten Freitag im Monat von 18.00 - 20.00 Uhr statt und ist kostenfrei.

 

Ort:

Familiengesundheitszentrum, Günthersburgallee 14 H, 60316 Frankfurt am Main, 2. Stock


19.12., 18.30 Uhr

 

Sternenelterntreff in HAMBURG

 

Ein Kind zu verlieren, ist das Schlimmste was dir passieren kann!

 

Eine allgemeine Aussage, mit der wir uns bisher nicht weiter auseinander gesetzt haben – bis der Tag kam,

als es passierte. Der Alltag verschwimmt, die Sicht ist vernebelt, die bisher wichtigen Dinge im Leben – unwichtig!

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt zu verlieren, lässt uns, als Mütter und Väter, erstarren. Keiner kann uns so richtig verstehen. Wir fühlen uns allein mit unserem Schicksal.

 

Wenn du diese Zeilen liest, geht es dir vielleicht ebenso?

 

Wir sind Mütter, die Ihre Kinder verloren haben. Wir möchten Dich, als Mutter oder Vater, ansprechen und

Dir einen Ort zum Austausch und Verstanden werden bieten.

 

Wir richten uns an all die, die das Bedürfnis in sich tragen, über das Erlebte in einem ungezwungenen

Rahmen zu sprechen und möchten eine Anlaufstelle für SternenEltern bieten.

 

Wo: Hebammenpraxis „Besondere Zeit“ Janette Harazin

Groten Hoff 12 in 22359 Hamburg-Volksdorf

 

Wann: immer jeden 3. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr

 

Eine Anmeldung würde uns helfen, ist aber nicht zwingend notwendig. Ihr erreicht uns unter: sternenelterntreff@gmx.de